BAND
Kevin Patersonvocals, acoustic guitars
Johannes Kesslerelectric guitars
Markus Helmethbassguitar, b. vocals
Janina Walteraccordeon, violin
keys, b.vocals
Kenny Petersenpercussions, drums

Esha Ness 2013

Der Name

Die Band ist benannt nach der atemberaubenden Steilküstelandschaft auf dem Mainland der Shetland Islands, der Heimat der Vorfahren des Sängers.

Die Musik

Eingängiger Gitarrenrock, treibende Rhythmen, klare Melodien und mehrstimmiger Gesang, sowie Folkelemente durch Akkordeon und Geige sind das Markenzeichen von Esha Ness.
Die jahrelange Erfahrung und Spielfreude sind sofort spürbar. Live sind Esha Ness eine besondere Erfahrung -  neben rockigen, ruhigen und poetischen Songs, spielen sie auch tanzbare Lieder mit Folkelementen.



Supportshows

The Durgas (USA) / Ray Wilson - ex-Genesis/Stiltskin (GB) / Faun (D) / Tarja Turunen - ex-Nightwish (Fin) / New Model Army (GB): Germany toursupport / Fiddler´s Green (D).

Die Geschichte

Die Band wurde 2005 am westlichen Bodensee ins Leben gerufen. Nach der ersten Probenphase und der Aufnahme der EP “Mystery Trip“ schlossen sich die  ersten Auftritte und Tourneen durch Deutschland und Frankreich an.
Im Frühling 2007 folgte eine erfolgreiche Tour durch Deutschland und Österreich mit Auftritten in Slowenien und Kroatien. Im Sommer 2007 begab sich die Band nach Berlin um in den Nuphobia Studios unter der Regie von Phil Freeborn (u.a. Nikki Sudden) ihre zweite Platte “Point of no return“aufzunehmen.

Im darauf folgenden Jahr wurde bereits die dritte CD "Wide awake before dawn" aufgenommen und bis März 2009 fertiggestellt und gemastert. Eine Rezension aus dem Kultmagazin Zillo spricht für sich:

„Herrlich! Schon "Chaos Kings", der Eingang zum zweiten Rundling der Alternative-Rocker Esha Ness, geht locker ins Ohr, überzeugt durch rundes Songwriting, sauber sitzende Arrangements und eine dichte Atmosphäre. Der Gesang von Kevin Paterson zeigt sich schon hier einfühlsam und doch dem Text entsprechend kraftvoll. Die Band klingt ehrlich und direkt, trägt einen freien Independent-Willen in sich und hat darüber hinaus auch noch etwas zu sagen.....“ (Sailer, erschienen: November 2009)

Eine 10 Tage-Tournee führte die Band Anfang März 2009 durch ganz Deutschland. Beim Mediaval-Festival in Selb/Hof, dem grössten europäischen Mittelalterfestival gewannen Esha Ness im September den "Mediaval-Rock-Award 2009".
In Holland spielte die Band auf dem grössten europäischen Fantasy-Festival bei Schloss Arcen 5 Konzerte und teilten sich mit namhaften Bands (Tarja Turunen, ex-Nightwish; Elane, Lacrimas Profundere etc.) die Bühne. Im Oktober spielte die Band im renommierten LKA-Club in Stuttgart eine Supportshow für Ray Wilson (Stiltskin, Genesis).

2010 war das bisher erfolgreichste Jahr für Esha Ness. Vor allem durch die als ein Meilenstein zu bezeichnende New Model Army Support “Today is a good day“ - Tour im Frühjahr durch Deutschland. Die Band spielte hier oft vor über tausend Zuschauern in den Kultclubs Deutschlands.

2011 wurden neue Songs für das Album "Windows of my Soul" geschrieben und diese von März bis Juli 2012 im Studio aufgenommen.
Im Juli 2012 spielten Esha Ness beim Burgfest des renommierten Hohentwielfestival in Singen.
2013 gingen Esha Ness wieder auf Tour und spielten in der Schweiz und Deutschland.
Aktuell werden wieder neue Songs komponiert.